AGB

Liefer- und Geschäftsbedingungen der Firma Blütenenergie

Allgemeines

Die nachstehenden Verkaufs-, Liefer- und Zahlungsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstigen Leistungen einschließlich Beratungsleistungen und Auskünften.
Sie gelten auch für alle zukünftigen Verträge/Bestellungen mit dem Besteller sowie für zukünftige an ihn zu erbringende Lieferungen und sonstige Leistungen. Entgegenstehenden Geschäftsbedingungen wird widersprochen.
Die Einkaufspreise in € (EK) verstehen sich als Grundpreise ohne MwSt. und Rabatt. Die unverbindlich empfohlenen Verkaufspreise in € (UVP) verstehen sich inkl. 19 % MwSt. Änderungen behalten wir uns vor. Bei Abbildung und Verwendung von Logo, Bildmaterial oder Textauszügen muss eine schriftliche Einwilligung von uns vorliegen.

Angebote und Bestellungen

Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Es gelten die jeweils gültigen Preislisten und Preislistenergänzungen; Irrtümer bleiben vorbehalten. Bestellungen können schriftlich, telefonisch, per Fax, per E-Mail oder über unseren Online-Shop erfolgen.Bei telefonischen Bestellungen übernehmen wir für Missverständnisse und daraus resultierende Fehllieferungen keine Haftung. Telefonische oder in anderer Form erteilte Aufträge/Bestellungen gelten als angenommen, wenn wir den Auftrag schriftlich bestätigt oder die bestellte Ware zur Auslieferung gebracht haben.Mit der ersten Bestellung gelten unsere AGB als anerkannt. Ab einem Netto-Warenwert von € 100.– liefern wir innerhalb Deutschlands (ohne Inseln) frei Haus. Wir sind bemüht, den Besteller bereits bei der Auftragsannahme über nicht lieferbare Artikel zu informieren. Nachlieferungen von selbst nicht zu beziehenden Artikeln können nicht geleistet werden. 

Unsere Preise gelten ab Lager Blütenenergie. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Auftragserteilung. Die Mehrwertsteuer ist im Preis nicht enthalten und wird in der jeweils gesetzlichen Höhe auf der Rechnung ausgewiesen.

Porto- und Verpackungskosten werden auf der Rechnung separat berücksichtigt und betragen innerhalb Deutschlands 4,90 € netto.

Beträgt die vereinbarte Lieferfrist länger als einen Monat ab Bestellung, sind wir berechtigt, die Preise nach unserer am Tag der Lieferung geltenden Preisliste zu berechnen.

Bei Rechnungsstellung werden die Preise je Position auf volle Cent gerundet (dritte Dezimalstelle größer 4 wird auf-, sonst abgerundet) und mit der Bestellmenge multipliziert.

Lieferung

Der Käufer verpflichtet sich, bestellte Ware fristgemäß abzunehmen. Erhalten wir Nachricht von einer nachhaltigen Verschlechterung der Vermögensverhältnisse des Käufers, so können wir die Lieferung von einer vorherigen Zahlung oder einer sonstigen sachgemäß erscheinenden Sicherheit abhängig machen oder ablehnen.

In Ausnahmefällen sind Mehr- oder Minderlieferungen bis zu 10 % zulässig und werden in der Rechnung berücksichtigt.

Bei temporärer Nichtlieferbarkeit eines oder mehrerer Artikel wird der Besteller darüber informiert und es können kurzfristig individuelle Absprachen getroffen werden.

Wir sind zu zumutbaren Teillieferungen berechtigt.

Die zuverlässige Verpackung und Versendung der bestellten Ware wird durch uns kontrolliert. Die Parteien sind sich darüber einig, dass es im Streitfall dem Besteller obliegt, den Nichtzugang einer Lieferung oder das Fehlen einzelner Artikel zu beweisen.

Lieferfrist

Vereinbarte Lieferfristen verlängern sich angemessen beim Eintritt unvorhergesehener Hindernisse, die außerhalb unserer Einflussmöglichkeiten liegen, wie beispielsweise Streik, Aussperrung, Betriebsstörungen, Verzögerungen in der Anlieferung von Vormaterial, und zwar gleichgültig, ob diese Hindernisse bei uns oder bei unserem Zulieferanten eintreten. Derartige Umstände sind auch dann nicht von uns zu vertreten, wenn wir bereits im Verzug sind. Treten sie ein, sind beide Parteien berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum. 

Beanstandungen

Bei Beanstandungen, deren Ursache nicht auf unser Verschulden zurückzuführen ist, erfolgt grundsätzlich keine Rücknahme. Reklamationen, die wir zu vertreten haben, sind uns unter Angabe der Beleg- oder Rechnungs-Nr. spätestens am nächsten Werktag nach Lieferung schriftlich und spezifiziert mitzuteilen.

Bitte beachten Sie: Reine Naturkosmetik kann oft Schwankungen in Duft, Farbe und Konsistenz aufweisen, derartige Beanstandungen führen nicht zu einer Rücknahme.

Unsere Gewährleistung erstreckt sich nicht auf Schäden, die beim Käufer durch unsachgemäße Behandlung entstanden sind. Die Rückgabe von ausgelieferten Waren ist nur nach Vereinbarung mit uns möglich.

Beschaffenheitsmerkmale

Die im Webshop, in Prospekten, Katalogen, Anzeigen und Preislisten oder in den zu einem Angebot gehörigen Unterlagen enthaltenen Angaben, Abbildungen, Muster, Prospekte, technischen Angaben und Kataloge und sonstige technische Daten, Verwendungsempfehlungen sind unverbindlich. Sie befreien den Besteller nicht von der Prüfung der Ware auf ihre Eignung für die beabsichtigten Zwecke, Verfahren und Einsatzfälle. 

Transportschäden

Transportbeschädigte Sendungen sind sofort beim Zusteller zu beanstanden, und es ist die Annahme zu verweigern. Schäden, die erst nach Annahme der Sendung erkannt werden (verdeckter Schaden) müssen innerhalb von 24 Std. dem Frachtführer (Post, Paketdienst, Spedition usw.) gemeldet werden. In diesem Fall ist die Ware zusammen mit einer schriftlichen Erklärung an unsere Firma frei Haus zurückzusenden.

Zahlung

Zahlungen erfolgen per SEPA-Lastschrift, per Kreditkarte, PayPal, auf Rechnung, per Nachnahme, Vorkasse oder Überweisung. Der Käufer ermächtigt uns, von seinem Bankkonto alle fällig werdenden Beträge einzuziehen. Bei Nichteinlösung der Lastschrift wird eine Kostenpauschale von 20,- € berechnet. Im Falle des Zahlungsverzugs werden Verzugszinsen in Höhe von 4 % über dem jeweiligen Diskontsatz berechnet.

Haftung

Die Firma Blütenenergie haftet sowohl für eigenes Verhalten, als auch für das seiner Mitarbeiter oder Erfüllungsgehilfen nur im Falle grobfahrlässigen oder vorsätzlichen Verhaltens. Der Anspruch im Haftungsfalle ist begrenzt auf den Satz des nachgewiesenen unmittelbaren Schadens.
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Hannover.

Sollte eine Bestimmung in den Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen nicht berührt, sondern durch eine Regelung ersetzt, die dem gewollten Vertragsziel wirtschaftlich am nächsten kommt. Eine Änderung der Lieferungs- und Zahlungsbedingungen bleibt vorbehalten.

Zuletzt angesehen